Asienspiegel Exklusiv-Abo

Asienspiegel Exklusiv-Abo

Normaler Preis CHF 250.00 CHF 0.00 Einzelpreis pro

Mit dem Exklusiv-Abo werden Sie zu einem essenziellen Unterstützer des Asienspiegels. Zusätzlich steht Jan Knüsel diesen Abonnenten für Reisefragen zur Verfügung.

  • Sprache: Deutsch 
  • Wichtig I: Stellen Sie die Fragen früh genug. Keine kurzfristigen Beratungen. 
  • Wichtig II: Ich tätige keine Buchungen. Ich tätige Routenvorschläge, Einschätzungen und Reisetipps. 

CHF 250 / E-Mail 

Abon­nen­ten, die in den ver­gan­ge­nen 12 Mona­ten min­des­tens CHF 250 bezahlt haben, ste­he ich jeder­zeit per E-Mail für Japan-Reise-Fra­gen zu den Themen Routenvorschlag, Einschätzungen und Rei­se­tipps zur Ver­fü­gung. Dabei gilt: Schi­cken Sie mir jeweils nicht mehr als 2 Fra­gen pro E-Mail, damit ich zeit­nah ant­wor­ten kann. LAUFZEIT: 12 Monate ab dem Zeitpunkt der Bezahlung

CHF 500 / E-Mail + Videocall 

Abon­nen­ten, die in den ver­gan­ge­nen 12 Mona­ten min­des­tens CHF 500 bezahlt haben, genies­sen alle Vor­zü­ge der CHF-250-Abon­nen­ten (Rei­se­fra­gen per E-Mail, sie­he oben). Zusätz­lich ste­he ich die­sen Abon­nen­ten 1x für einen Video­call (max. 1 Stun­de / Terminvereinbarung nötig) zu den Themen Routenvorschlag, Einschätzung, Reisetipps zur Ver­fü­gung. Die im Gespräch bespro­che­nen Emp­feh­lun­gen und Tipps fas­se ich Ihnen anschlies­send schrift­lich zusammen. LAUFZEIT: 12 Monate ab dem Zeitpunkt der Bezahlung

UPGRADE 

Ein Upgrade eines bestehenden normalen Abos zum Exlusiv-Abo ist jederzeit möglich (Bsp. von CHF 120 auf CHF 250) Schreiben Sie mir hierzu ein E-Mail (info@asienspiegel.ch oder info@japanspiegel.ch).

 


HINTERGRUND

Seit 2009 schreibe ich auf asienspiegel.ch täglich über Japan. Die rund 5000 Artikel, Tipps, Filme und Inspirationen waren stets kostenlos zugänglich. Dass die­ser Blog trotz Corona-Pandemie weiter exis­tiert, ist ein­zig der Gross­zü­gig­keit vie­ler treu­er Abon­nen­ten zu ver­dan­ken. Seit 2020 bilden sie mit regel­mäs­si­gen Bei­trä­gen das finan­zi­el­le Fun­da­ment die­ses unab­hän­gi­gen Ein-Mann-Blogs. Das Resul­tat dieser nachhaltigen Unterstützung sehen Sie täg­lich in Form eines neu­en Arti­kels über das Gesche­hen in Japan. Es ist ein klei­nes Fens­ter in die­ses fas­zi­nie­ren­de Land.